Technologie ist NICHT die Lösung

Uns wird oft erzählt, wir bräuchten eine „Silicon Valley Mentalität“, damit Deutschland zu einem besseren Ort wird. Lange habe ich selbst daran geglaubt. Und doch wusste ich, dass es Quatsch wäre, mir im Zwei-Jahres-Takt ein neues Smartphone oder Auto zu kaufen.

Kaum eine Gründerveranstaltung, kaum eine Unternehmerkonferenz kommt ohne den Tipp aus, wir sollten uns vermeintliche Tech-Gurus wie Steve Jobs, Elon Musk oder Jeff Bezos zum Vorbild nehmen.

Doch warum? Um noch mehr zukünftigen Elektronikschrott zu produzieren? Mir ist bis heute keine einzige Blockchain-Anwendung bekannt, die unserem Planeten und seinen Bewohnern einen wahrhaftigen Nutzen stiftet.

In meiner Heimatstadt Chemnitz versucht man sich gerade an „Age Tech“. So soll der vermeintliche Nachteil, eine der Städte mit dem höchsten durchschnittlichen Einwohneralter in einen Vorteil verwandelt werden. Dahinter steckt der Gedanke, wenn wir mit Hilfe von Technologie Angebote erschaffen, die älteren Menschen den Alltag erleichtern, wäre allen geholfen.

Ich denke nicht, dass sich das Leben von Seniorinnen und Senioren nachhaltig verbessert, wenn sie einen digitalen Möbelaufbaukurs oder ein Hörgerät mit WLAN-Anschluss kaufen können. Denn dahinter steckt letztendlich nur der Gedanke „kauf dich glücklich!“

Beim Grillabend mit der Hausgemeinschaft neulich habe ich wieder einmal ausgiebig mit älteren Menschen sprechen können. Da höre ich vor allem eins: ihnen fehlt die Verbindung zu anderen Menschen, zu ihren Angehörigen. Mehr als alles andere.

Anfang April war ich für eine Woche des Inneren Rückzugs auf Bornholm bei Udo Schroeter. Dort erlebte ich, wie fünf gestandene Männer – Arzt, Physiotherapeut, Wirtschaftsprüfer, Produktmanager und ich – verloren geglaubte Verbindungen wieder fanden: die Verbindung zu Mutter Erde und die Verbindung zu sich selbst. Ganz ohne Technologie. Dafür mit viel Zeit für sich und miteinander.

Ich glaube, das ist das wahre Thema, das unsere Gesellschaft nachhaltig voran bringen wird: verlorene Verbindungen wieder knüpfen.

Verbindung zu unseren Mitmenschen
Verbindung zwischen den Generationen
Verbindung zur Natur
Verbindung zu uns selbst, zu unserem Herzen

Seit wir Menschen uns als getrennt von der Natur wahrnehmen, glauben wir, wir könnten Mutter Erde und ihre Schätze bedingungslos für unsere Zwecke ausbeuten. Oder wir glauben, wir könnten „die Natur“ schützen, in dem wir sie einzäunen und Verbote erlassen.

Doch wir sind nicht getrennt von der Natur. Wir alle sind ein Teil der Natur. So wie jedes andere Wesen auf diesem Planeten auch. Während des mit Abstand größten Teils in der Geschichte der Menschheit wussten die Menschen vom Geheimnis der Verbindung. Nun ist es an der Zeit, dass wir dieses uralte Wissen wieder entdecken. Denn, weil alles mit allem zusammenhängt, liegt die Lösung für all die großen Probleme unserer Zeit nicht in neuen Technologien – sondern in uns selbst!

Wenn ich an mir arbeite, in mein Innerstes schaue und mein uraltes Herzenswissen wieder entdecke – dann heile ich diese verlorenen Verbindungen. Wenn ich mein Bewusstsein öffne für die Kreisläufe der Natur, für die Zusammenhänge zwischen allem, was ist, dann werde ich automatisch zur besten Version meines Selbst. Ich lerne wieder meinem Herzen zu folgen, statt dem was Konzerne, Regierungen, Medien oder andere Menschen mir vorgeben.

Du kannst das auch. Jeder kann das. Klingt das für dich egoistisch, wenn jeder Mensch sein inneres Wachstum in den Vordergrund stellen würde?

Das Gegenteil ist der Fall. Die beste Version meines Selbst stiftet automatisch den größtmöglichen Nutzen für andere Menschen und für Mutter Erde. Sie ist sich ihrer Stärken voll bewusst und setzt sie mit Freude ein, um andere zu unterstützen. Sie achtet, wertschätzt und liebt sich selbst bedingungslos – und nur so kann sie andere Menschen bedingungslos achten, wertschätzen und lieben.

Ich habe mich auf diese Reise gemacht und ich bin sehr, sehr dankbar für die Erfahrungen, die ich auf dieser Reise schon erleben durfte.

Wenn wir Menschen unsere alten Verbindungen wieder entdecken und neu festigen, werden wir feststellen, was unsere Ahnen und alle indigenen Völker dieser Erde schon immer wussten: Alles hängt mit Allem zusammen. Und nur mit diesem neuen Bewusstsein kann Technologie ein Werkzeug sein, um die Menschen, die Natur und alle ihre wundervollen Bewohner zu bewahren und Entwicklung zu ermöglichen.

Meine größte Freude ist es, Menschen wie dir dabei zu helfen, mit deinem erfolgreichen Business dein bestes Leben zu erschaffen. Denn ich bin überzeugt davon: wenn du noch erfolgreicher mit deinem Business bist und gleichzeitig das Leben lebst, von dem du in deinem Innersten träumst, dann wird die Welt noch schneller zu einem besseren Ort für alle.

Wie das für dich funktionieren soll? Lass uns das gemeinsam herausfinden! Ich lade dich dafür von Herzen zu einem Erkundungsgespräch mit mir ein. Kostet Null Euro. Ist aber mit Sicherheit nicht umsonst:

Veröffentlicht im Juli 2022