#037 / #038: Als Unternehmer Grenzen sprengen – wie geht das, Daniel Dippold?

„Wenn du es dir vorstellen kannst, kannst du es erschaffen.“

Du kennst den obigen Spruch. Umgekehrt könnte man schlussfolgern: dort wo du mit deinem Business im Moment stehst, ist ein Ergebnis deiner Vorstellungskraft in der Vergangenheit…

Oft begrenzen wir uns selbst in unseren Möglichkeiten. Warum? Weil wir uns schwer tun, über Bekanntes hinaus zu denken. Doch als Unternehmer:innen ist es unsere ureigene Aufgabe, bekanntes Terrain zu verlassen und neue Pfade zu entdecken.
Am besten kann das gelingen, wenn wir zuerst die Grenzen im eigenen Kopf sprengen. Wenn wir träumen. Wenn wir darüber weiter nachsinnen, was alle anderen als Hirngespinste abtun.

In dieser Podcastfolge lernst du einen jungen Mann kennen, der schon früh gelernt hat, mentale Grenzen zu sprengen. Musste er auch, denn sein Erlebnishorizont war ziemlich überschaubar: Daniel Dippold wuchs in einem kleinen Örtchen mit 400 Einwohnern auf. Doch das hat ihn nicht davon abgehalten, Erfahrungen im Ausland zu sammeln, global zu denken und wirklich große Träume zu entwickeln.

Daniel ist Gründer der Sigma Squared Society, einer globalen Organisation, die ambitionierte Gründer:innen unter 26 Jahren fördert und begleitet. Bereits mit 21 Jahren hat er sein erstes AI-Tech-Unternehmen verkauft. Parallel dazu gründete er ein Unternehmen, dass einen digitalen Coach für alle entwickelt und einen internationalen StartUp-Inkubator für Social Entrepreneurs.

Welche Denkrahmen Daniel dazu befähigen, zu tun was er tut und wie er sich diese Schritt für Schritt erarbeitet, darüber – und über viele weitere spannende Unternehmerfragen – spreche ich mit Daniel. Viel Spaß beim Anhören und Lernen. Höre jetzt Teil 1 und Teil 2 des gesamten Interviews.

Jetzt Anhören

Welche Grenze hält dich zurück?

Dein Business hat dich voll im Griff. Du arbeitest viel (eigentlich zu viel!) doch die gewünschte Freiheit als Selbstständige:r stellt sich nicht ein. Du hast schon so viel versucht, Ideen hast du jede Menge. Doch das Tagesgeschäft lässt dir gar keine Zeit mehr für kreative Gedanken und neue Ideen.

Wie wäre es, wenn du endlich wieder einen klaren Blick auf dich und deine Selbstständigkeit werfen könntest? Wie wäre es, wenn du das Licht am Ende des Tunnels wieder deutlich funkeln siehst?

Mein Erkundungsgespräch bringt dir Klarheit. Weil ich solche Situationen selbst erlebt habe und deswegen mit dir wertschätzend und auf Augenhöhe spreche. Ich stelle dir die richtigen Fragen, damit du deine Antworten finden kannst. Lass uns schauen, ob ich dir beim Überwinden deiner Grenzen helfen kann und wenn ja, wie ich dir dabei helfen kann. Ich freue mich auf dich!

Veröffentlicht im Oktober 2021